Zur Unternavigation springen. Zum Inhalt springen.

Stadtwerke Bochum

Mein Kundencenter

14.03.2017

Wofür schlägt dein Herz?

Start Bewerbungsphase
Bis zum 4. April können Bochumer Herzensprojekte eingereicht werden.

Bewerbungsphase für Stadtwerke-Sponsoring startet

Ein neuer Bewegungsraum für Kindergartenkinder, neue Ausstattung der Klassenräume, Anschaffung neuer Sportgeräte oder die Finanzierung eines Theaterprojektes – viele Vorhaben können Bochum ein Stückchen lebenswerter machen. Die Stadtwerke helfen auch in diesem Jahr wieder mit der Sponsoring-Aktion „Wofür schlägt dein Herz“, originelle Projekte aus den Bereichen Kultur, Bildung, Sport und Sozialwesen Realität werden zu lassen. Die Bewerbungsphase für Bürgerprojekte startet am 14. März. Bis zum 4. April können Bochumer Vereine, Einrichtungen und Organisationen ihre Bewerbungen für Bürgerprojekte unter www.stadtwerke-bochum.de einreichen.

„Mit unserem bürgerschaftlichem Engagement konnten wir in den vergangenen Jahren schon rund 200 Bochumer Herzensangelegenheiten wahr werden lassen“, betont Dietmar Spohn, Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke Bochum. „Wir freuen uns, wenn auch jetzt wieder möglichst viele Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen, Herzenswünsche und Visionen für ein lebendiges Bochum einreichen.“ Die Stadtwerke stellen auch in diesem Jahr wieder insgesamt 500.000 Euro für die Bürgerprojekte bereit. Die Fördersumme pro Projekt reicht von 2.500 bis maximal 15.000 Euro.

Für die Bewerbung steht ein Online-Formular zur Verfügung, das den Projektträgern bei der Eingabe der Daten hilft. Neben allgemeinen Angaben wie Vereinsanschrift und Ansprechpartner können die Bewerber ihr Herzensprojekt beschreiben. Für ergänzende Dokumente stehen weitere Eingabemöglichkeiten bereit. Verpflichtend ist die Angabe einer Kostenaufstellung. Da Bilder bekanntlich mehr als Worte sagen, gibt es zusätzlich die Möglichkeit Fotos hochzuladen.

Vom 4. bis zum 23. Mai sind dann alle Bochumer Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, unter www.stadtwerke-bochum.de fünf oder - als Kunden der Stadtwerke - zehn Herzen an ein oder mehrere Bürgerprojekte ihrer Wahl zu vergeben. Abgestimmt werden kann auch offline per Coupon. Dieser ist zum Start der Abstimmungsphase in Tages- und Wochenzeitungen sowie Bochumer Monatsmagazinen zu finden. Im Nachgang zur Bürgerabstimmung wird der unabhängige Sponsoring-Beirat weitere Bürgerprojekte für ein Sponsoring auswählen.

Erstmalig in diesem Jahr wird die Bewerbungsphase für Zukunftsprojekte bereits im Juli beginnen. Über die Vergabe der Zukunftsprojekte (Fördersumme ab 25.000 Euro mit einer Laufzeit von maximal drei Jahren) entscheidet der Aufsichtsrat der Stadtwerke Bochum im Herbst dieses Jahres.