Zur Unternavigation springen. Zum Inhalt springen.

Stadtwerke Bochum

Mein Kundencenter

10.08.2017

Stadtparkfest-Erlöse gespendet

v.l. Martina Kullack (Sparkasse Bochum), Silvia Hornkamp (akion benni & co e.V.) und Christian Seger (Stadtwerke Bochum)
v.l. Martina Kullack (Sparkasse Bochum), Silvia Hornkamp (akion benni & co e.V.) und Christian Seger (Stadtwerke Bochum)

Einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro nahm Silvia Hornkamp, Geschäftsführerin der akion benni & co e.V., dankend von Martina Kullack von der Sparkasse Bochum und Christian Seger von den Stadtwerken Bochum entgegen. Das Geld nahmen Mitarbeiter der Stadttöchter durch den T-Shirt-Verkauf beim diesjährigen Stadtparkfest am 8. und 9. Juli ein.

Die Bochumer aktion benni & co e.V. setzt sich dafür ein, die Forschung zur Entwicklung von Therapien bei der unheilbaren Erkrankung „Duchenne-Muskeldystrophie“ zu forcieren und die Lebenssituation der Betroffenen zu verbessern. Ein weiterer Schwerpunkt der Vereinsarbeit ist die Aufklärung der Öffentlichkeit und die Förderung sozialer und psychologischer Projekte für die betroffenen Familien. Die Selbsthilfegruppe aktion benni wurde 1996 von den Eltern eines an Duchenne- Muskeldystrophie erkrankten Kindes gegründet.