Zur Unternavigation springen. Zum Inhalt springen.

Stadtwerke Bochum

Mein Kundencenter

Baustelleninfos

Hier wird gebuddelt.

Baustelleninfo - Wo buddeln die Stadtwerke Bochum?

Baustellen

Hier bauen wir in den kommenden Tagen und Wochen für Sie. Für Behinderungen des Verkehrs bitten wir um Ihr Verständnis.

Aufgelistet sind hier nur die Baustellen, die den Verkehrsablauf stören. Sollte eine Baustelle in Ihrer Umgebung zu einem Problem führen, wenden Sie sich bitte an den Projekt- bzw. Baustellenleiter vor Ort oder informieren Sie sich direkt beim ausführenden Unternehmen.

Wo wird gebuddelt?Was wird gemacht?Wie lange dauert es?
Hauptstraße B235 von Unterstraße bis Langendreer BahnhofErneuerung von Versorgungsleitungen im Zuge des Straßenbahnbaus Linie 3101. Quartal 2017
Die Straße ist zurzeit für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Für Anwohner ist eine Zuwegung befahrbar. Für Fussgänger und Radfahrer ist der Bereich ebenfalls passierbar.
Kortumstraße von Bongardtstr. bis Brückstr.Erneuerung von Versorgungsleitungen im Rahmen des StraßenausbausMitte 2017
Am alten StadtparkErneuerung von Versorgungsleitungen2. Quartal 2017
Markstr. 189Umlegung von Versorgungsleitungen wg. Abriss der Erich-Kästner-Schule2. Quartal 2017\t
Am WeitkampIm Zuge des Straßenausbaus: Erneuerung von Mittel- und Niederspannungskabeln sowie der Beleuchtungsanlagen4. Quartal 2016
Steinkuhlstr. (A448 Brücke)Umlegen einer Gashochdruckleitung4. Quartal 2016
Rampenstr., In der Schornau bis Grabelohstr.Erneuerung von Mittel- und Niederspannungskabel4. Quartal 2016
Buddenbergplatz über Ostring zur Gerberstr.Legung Mittelspannungskabel4. Quartal 2016
Hattinger Str. 77 bis Weitmarer Str. 47Erneuern von Versorgungsleitungen1. Quartal 2017
Lewackerstr. 202 bis 258Straßenausbau / Erneuerung von Versorgungsleitungen1. Quartal 2017
Harpener Str.Leitungsumlegung für die neue Buselohbrücke3. Quartal 2017
Alte Wittener Str. von HsNr. 30 bis Laerfeldstr.Erneuern von Versorgungsleitungen im Rahmen des StraßenausbausMitte 2017
Schützenstr. / Am ThieErneuern von Versorgungsleitungen vor dem Straßenausbau1. Quartal 2017
Umspannwerk Elbestraße bis Bövinghauser Hellweg 94 (über Harpener Hellweg und Gerther Straße)Erneuerung von elektrischen VersorgungsleitungenDezember 2016 / Januar 2017
Alte Hattinger Str. von Königsallee bis Hans-Ehrenberg-PlatzErneuern von Versorgungsleitungen2. Quartal 2017
Bochumer Str. von Vietingstr. bis Walzwerkstr.Erneuern von Versorgungsleitungen und Hausanschlüssen2. Quartal 2017
An der alten Fähre / Im SonderfeldLegen eines Niederspannungskabels und Demontage der FreileitungDezember 2016
Im Aufbruch / Frauenlobstr.Erneuern von Versorgungsleitungen2. Quartal 2017
Heroldstr. 38 - 46Erneuern eines NiederspannungskabelsDezember 2016
Varenholzstr. von Zeppelindamm bis HausNr. 49Erneuerung von NiederspannungskabelnDezember 2016
Wittener Straße im Bereich Sheffield-Ring-BrückeErneuerung von elektrischen Versorgungsleitungen1. Quartal 2017
Im Rahmen von städtischen Straßenbauprojekten, sind die Stadtwerke Bochum mit Leitungsverlegungen und Umlegungen beteiligt. Dies betrifft zur Zeit besonders den Ausbau der A40.

Für 2016/2017 sind geplant:

Wo wird gebuddelt?Was wird gemacht?Baubeginn
Steinkuhlstr. von Wasserstr. bis Hausnr. 25Umlegung und Erneuerung von Versorgungsleitungen im Rahmen des Straßenbaus2017
Bochumer Str. von Breddestr. bis Elbinger Str.Erneuerung von Versorgungsleitungen1. Quartal 2017
Rhönstr. 3-9Umlegen von Niederspannungskabeln und Fernwärmeleitungen2. Quartal 2017
Harpener Str.Leitungsumlegung für die neue Buselohbrücke1. Quartal 2017
Zollstr. von Rüsternhagen bis Ruhrstr.Erneuern einer Gasleitung sowie Nieder- und Mittelspannungskabel1. Quartal 2017
Urbanusstr.Legen eines Niederspannungskabels und Demontage der Freileitung1. Quartal 2017
Oveney Str.Legen eines Niederspannungskabels und Demontage der Freileitung4. Quartal 2016
Am Knick bis In der DelleErneuerung von Gas- und Wasserleitungen1. Quartal 2017
Querschlag 1 bis Förderstraßerneuerung von elektrischen Versorgungsleitungen1. Quartal 2017
Hundtscheidstraße 68 - 100rneuerung von elektrischen Versorgungsleitungen1. Quartal 2017
Darüber hinaus sind die Stadtwerke an einer Vielzahl von Projekten für die Versorgung von Gewerbeobjekten sowie privater und öffentlicher Wohnbebauung beteiligt.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Baustellen

Eine ganze Reihe häufig gestellter Fragen können wir Ihnen bereits hier beantworten. Sollten dennoch Fragen zum Leitungsbau offen bleiben, rufen Sie uns doch einfach an unter 0234 960-1520 oder senden Sie uns eine E-Mail über unser Kontaktformular.

1.Wie lange wird die Maßnahme dauern?
Die voraussichtliche Dauer jeder Baumaßnahme wird in der Baustellenbeschreibung genannt. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass es sich hier um „ca. Angaben“ handelt. Wir sind hier von technischen Abläufen und der Witterung abhängig.
2.Ist meine Versorgung betroffen, bekomme ich während der Baumaßnahme keine Energie und Wasser?
Grundsätzlich werden wir Sie wie gewohnt auch während der Baumaßnahme mit Energie und Wasser versorgen. Sollten Umbindungs- und Erneuerungsmaßnahmen an Ihrem Hausanschluss nötig sein, werden Sie zeitnah von unseren Mitarbeitern informiert, um den Zeitpunkt der Arbeiten mit Ihnen abzustimmen.
3.Gelange ich weiterhin auf mein Grundstück/Garagenzufahrt?
Kurzzeitige Sperrungen von Zufahrten bei Tiefbau- und Oberflächenarbeiten lassen sich nie ganz vermeiden. Wir werden Ihnen aber provisorische Zufahrtsmöglichkeiten zu Ihren Grundstücken einrichten.
4.Kann ich meinen Parkplatz im öffentlichen Raum nutzen?
Parkflächen im öffentlichen Raum können gemäß verkehrsrechtlicher Anordnungen des Ordnungsamtes entfallen. Hier muss sich jeder Verkehrsteilnehmer selbst um Alternativen bemühen.
5.Wann wird mein Hausanschluss bearbeitet?
Bevor Arbeiten an Hausanschlüssen durchgeführt werden können, ist eine Reihe von Maßnahmen an den vorgelagerten Versorgungsleitungen notwendig. Unsere Mitarbeiter kommen zeitnah auf Sie zu, um alles Erforderliche mit Ihnen abzustimmen.
6.Was wird mich das alles kosten?
Von uns veranlasste Erneuerungs- und Umbindungsarbeiten sind für Sie kostenfrei.
7.Warum ist dieser Aufwand nötig?
Auch Versorgungsleitungen unterliegen einem Alterungsprozess. Je nach Baujahr und dem zu dieser Zeit verwendeten Material, nach Schadenshäufigkeit oder gestiegenen Verbräuchen kann es notwendig sein, Leitungsabschnitte zu erneuern.
8.Ist diese Maßnahme genehmigt / mit der Stadt Bochum abgestimmt?
Alle unsere Baumaßnahmen werden mit der Telekom und der Stadt Bochum abgestimmt, je nach Machbarkeit koordiniert und letztendlich auch genehmigt. Das Ordnungsamt der Stadt Bochum erteilt vor Baubeginn eine verkehrsrechtliche Anordnung.
9.Die Baustelle ist nicht besetzt, es wird nicht gearbeitet!
Während des Bauablaufs kommt es immer wieder vor, dass neu verlegte Leitungsabschnitte Prüfungen unterzogen werden. Dabei wird in komplizierten Verfahren die Dichtheit oder die Keimfreiheit von Leitungen getestet. Während dieser Phase darf in diesen Bereichen nicht gearbeitet werden. Es entsteht fälschlicherweise der Eindruck, dass die Arbeiten unterbrochen wurden.

Hinweis: Die auf dieser Seite angebotenen Downloads können Sie hier im PDF-Format herunterladen. Um dieses Format zu öffnen, benötigen Sie den kostenfreien Adobe Reader.