Zur Unternavigation springen. Zum Inhalt springen.

Stadtwerke Bochum

05.04.2019

Mit den Stadtwerken zur eigenen Ladesäule

Die sogenannte Wallbox ist eine praktische Lademöglichkeit für Zuhause
Die sogenannte Wallbox ist eine praktische Lademöglichkeit für Zuhause

Der aktuelle Vorstoß von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, die private Ladeinfrastruktur für Elektroautos mit einer Milliarde Euro zu fördern, ist noch nicht beschlossen. Zudem ist die Förderrichtlinie „Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge“ des Bundesverkehrsministeriums beendet. Wie Bochumer Interessenten dennoch an eine Förderung für private oder gewerbliche Ladeinfrastruktur kommen, erklären gerne die Kundenberater der Stadtwerke Bochum. Darüber hinaus hilft der Bochumer Energieversorger bei der Antragstellung, Errichtung sowie der Auswahl der passenden Ladestation.

„So können beispielsweise Privatpersonen aktuell noch bis zu 50 Prozent der förderfähigen Kosten und maximal 1.000 Euro je Ladepunkt über das Landes-Förderprogramm „progres.nrw“ beantragen“, erklärt Jannis Bär, Leiter Elektromobilität bei den Stadtwerken Bochum.

Interessierten Kunden bieten die Stadtwerke an, nicht nur die individuellen Möglichkeiten des Förderprogramms zu prüfen. Darüber hinaus errichtet der Bochumer Energieversorger in Kooperation mit dem lokalen Handwerk die Ladeinfrastruktur im Kundenauftrag. Dies reicht von der Prüfung der Netzanschlussleistung sowie der Eignung der Hausinstallation bis zur Montage der Ladesäule oder Wallbox. „Bei den Stadtwerken gibt es das, wie bei allen unseren Energiedienstleistungen üblich, in einem Rundum-sorglos-Paket, bei dem die Kunden alle Leistungen aus einer Hand und in gewohnter Stadtwerke-Qualität erhalten“, ergänzt Jannis Bär.

Mit Ökostrom aus Wasserkraft bieten die Stadtwerke Bochum außerdem jedem Kunden die Möglichkeit, einfach, schnell und günstig umweltfreundliche Energie zu beziehen. Die Kunden profitieren so von den Fördergeldern und leisten einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.

Weitere Informationen zur Bochumer Elektromobilität gibt es unter www.stadtwerke-bochum.de/stadtwerkedrive oder der Rufnummer 0234/960-3090.