Zur Unternavigation springen. Zum Inhalt springen.

Stadtwerke Bochum

11.09.2019

Stadtwerke unterstützen zehn Zukunftsprojekte

Dietmar Spohn
Dietmar Spohn

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Bochum hat die Zukunftsprojekte des Jahres 2020 ausgewählt. Insgesamt zehn Projektträger aus Bochum können sich über ein Sponsoring der Stadtwerke freuen. Der Aufsichtsrat des Bochumer Energie- und Wasserversorgers wählte die Projekte in seiner Sitzung am 11. September aus insgesamt 54 Bewerbungen aus.

Das sind die Zukunftsprojekte 2020:

  • DACAPO Kultur Offensiv – Jugendkulturprojekt URBANATIX
  • Tierpark und Fossilium Bochum – Erlebnisausstellung „Dschungel hautnah“
  • VfL AstroStars Bochum 1848 e.V. – Stadtwerke Basketballakademie
  • Freie Kulturszene Bochum e.V. – bobiennale
  • Wattenscheider Tafel e.V. – Neues Kühlhaus
  • Knappenverein Schlägel & Eisen – Bergbauwanderweg Bochum-Süd
  • Klack Zwo B e.V. – blicke Filmfestival
  • MINT-Bildung Ruhr / Vest – zdi-EnergieAkademie mobil
  • TV Wattenscheid 01 e.V. – RaceArts
  • Findefux – Adoptionsvermittlungs- und Beratungsstelle


„Insgesamt stellen wir 400.000 Euro für die Zukunftsprojekte bereit. Wir beglückwünschen die Projektträger zu ihrer Förderung und wünschen ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung ihrer Ideen“, erklärt Dietmar Spohn, Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke Bochum. „370 Bürger- und Zukunftsprojekte haben wir seit Einführung unseres neuen Sponsoringkonzepts im Jahr 2013 unterstützt. Jedes Jahr stellen wir rund 1 Mio. Euro für diese Projekte und im Rahmen des Basissponsorings zur Verfügung.“

Voraussetzung für die Förderung ist der Abschluss eines Sponsoring-Vertrages zwischen den Stadtwerken und dem Projektträger. Die Stadtwerke werden sich diesbezüglich in den kommenden Wochen mit den Projektträgern in Verbindung setzen. Der kommunale Energie- und Wasserversorger unterstützt Zukunftsprojekte mit einem Sponsoring ab 25.000 Euro aufwärts. Die Laufzeit der Verträge beträgt bis zu drei Jahre.

Ausführliche Informationen zum Sponsoring der Stadtwerke Bochum gibt es unter www.stadtwerke-bochum.de



Kurzinformationen zu den Zukunftsprojekten:

  • DACAPO Kultur Offensiv – Jugendkulturprojekt URBANATIX

URBANATIX bringt das Können jugendlicher, urbaner Bewegungskünstler zusammen mit der Kunst internationaler Artisten auf die Bühne. Im Zusammenspiel mit Musik und Video entsteht ein Kunstwerk von internationaler Geltung.

  • Tierpark und Fossilium Bochum – Erlebnisausstellung „Dschungel hautnah“

Was raschelt im Dickicht und knistert am Boden? In einer Erlebnisausstellung sollen Besucher den Regenwald mit allen Sinnen entdecken, seine Bewohner erforschen und spielerisch dem Artenschutz begegnen. Die Ausstellung ist ein zentraler Bestandteil der Umweltbildung in den künftigen Asienwelten – der neuen Lebensraumanlage im Herzen des Tierparks.

  • VfL AstroStars Bochum 1848 e.V. – Stadtwerke Basketballakademie

Das Zukunftsprojekt „Stadtwerke Basketballakademie“ ist erfolgreich gestartet und soll weitergeführt werden. Das Projekt hat das Ziel, Basketball als attraktive Bewegungssportart den Kindern der Bochumer Grundschulen näher zu bringen und sie dafür zu begeistern. Darin eingeschlossen sind auch Schulen mit Inklusionsschwerpunkt.

  • Freie Kulturszene Bochum e.V. – bobiennale

Die bobiennale ist zu einem Festival gereift, dessen Programm sich aus der Kraft der lokalen Kunstschaffenden und deren Netzwerk zu einer ambitionierten Biennale entwickelt hat. Das Programm reicht von Film, Theater, Figurentheater bis hin zu Musik und Kunst. Die dritte Ausgabe der bobiennale soll vom 27. Mai bis 6. Juni 2021 stattfinden.

  • Wattenscheider Tafel e.V. – Neues Kühlhaus

Die Lebensmittel der Wattenscheider Tafel müssen ordnungsgemäß transportiert und gelagert bzw. gekühlt werden. Das alte Kühlhaus ist nur noch eingeschränkt nutzbar. Daher soll ein neues Kühlhaus angeschafft werden, um die Abläufe zu verbessern und die Hilfsmöglichkeiten bei der Tafel zu steigern.

  • Knappenverein Schlägel & Eisen – Bergbauwanderweg Bochum-Süd

In Bochum-Stiepel sind die Spuren des vorindustriellen wie des industriellen Bergbaus an zahlreichen Stellen erhalten. Die bisherigen Hinweistafeln sind in der Regel in einer heute nicht mehr zeitgemäßen Fachsprache verfasst und orientieren sich vorrangig an technischen Aspekten. Es sollen neue, verständlichere Tafeln aufgestellt werden.

  • Klack Zwo B e.V. – blicke Filmfestival

Für das blicke Filmfestival 2020 zeichnen sich zwei Besonderheiten ab: So soll es auch während der Festivaltage das Kino verlassen und mit mobilen Projektionseinheiten Außenwände in der Stadt bespielen. Zum zweiten ist die Etablierung eines regelmäßigen Forums angedacht, an dem sich Filmemacher/innen, Medienwissenschaftler/innen und Interessierte austauschen und mit Filmen beschäftigen.

  • MINT-Bildung Ruhr / Vest – zdi-EnergieAkademie mobil

Nach den erfolgreichen Projekten der Vorjahre sollen für Grundschulen Experimentalkoffer angeschafft werden, mit denen Strom und Stromkreise sowie regenerative Energiequellen in Kleingruppen entwickelt werden können. Es werden jeweils so viele Sets beschafft, um einen gleichzeitigen Einsatz an drei Grundschulen zuzulassen.

  • TV Wattenscheid 01 e.V. – RaceArts

Der TV Wattenscheid 01 LA e.V. möchte in der Jahrhunderthalle Bochum ein Event der olympischen Leichtathletik kombiniert mit Shows der urban sports kreieren. Stattfinden soll es am 31. Januar 2020. Mit der Veranstaltung soll das Olympiajahr 2020 eingeläutet werden.

  • Findefux – Adoptionsvermittlungs- und Beratungsstelle

Findefux e.V. ist der erste und einzige freie Träger einer Beratungs- und Adoptionsvermittlungsstelle mit staatlicher Zulassung. Findefux arbeitet seit nunmehr 13 Jahren erfolgreich vom Bochumer Büro aus bundesweit. Dazu gehört auch eine 24/7 erreichbare kostenlose 0800er-Rufnummer.