• 700 Jahre Bochum
    Werk.Stadt.Tag

Werk.Stadt.Tag

bei den Stadtwerken Bochum

Am 16. September öffnen die Stadtwerke Bochum in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr ihr Atrium im Verwaltungsgebäude am Ostring. Für die jungen Gäste bieten die Stadtwerke zwei Vorführungen des Theaterstücks MOMO - eine Geschichte über das Zuhören nach der Geschichte von Michael Ende an, während sich die Erwachsenen zu Energiethemen beraten lassen können. Die Energieberater*innen der Stadtwerke Bochum informieren Sie über Themen wie Elektromobilität, Ladelösungen, modernen Heizungen, Solaranlagen und vielen weiteren Themen.

Zur Teilnahme ist eine Voranmeldung notwendig.

 

MOMO

Eine Geschichte über das Zuhören

Momo wohnt irgendwo am Rande der Stadt in der Ruine eines alten Amphitheaters. Die Menschen lieben es, sie zu besuchen, denn Momo hat eine ganz besondere Gabe: zuhören. Doch ein Schatten hat sich über die Welt von Momo und ihren Freunden gelegt: Graue Herren treiben ihr Unwesen und stehlen den Menschen ihre Zeit. Seitdem werden die Tage kürzer, Träumen gilt als ein Verbrechen und keiner kann mehr die Stille ertragen. Von einer einzigen Darstellerin mit wenigen Alltagsgegenständen erzählt, begleitet von einer Musikerin, entsteht Momos Geschichte in unserer eigenen Fantasie. Wenn man richtig zuhört …

Eine Produktion der Jungen Bühne Bochum, Mitwirkende: Maria Trautmann (Text), Maika Küster (Musik)

Voranmeldung & Adresse

Bitte melden Sie sich über unsere Online-Formular verbindlich an. Fragen zum Werk.Stadt.Tag bei den Stadtwerken nimmt Angela Albert unter der 0234 960-1304 gern entgegen.

Ihr Weg zum Kundenzentrum der Stadtwerke Bochum.

Adresse:
Ostring 28
44787 Bochum

Top