Zur Unternavigation springen. Zum Inhalt springen.

Stadtwerke Bochum

Mein Kundencenter

12.06.2015

Bochum hat gewählt: 27 Herzensprojekte erhalten ein Sponsoring der Stadtwerke

Bochums Herzenprojekte stehen fest.
Bochums Herzensprojekte stehen fest!

Die Bürgerabstimmung ist beendet: 350.000 Euro gehen an 27 Herzensprojekte aus den Kategorien Sport, Kultur, Bildung und Soziales. Die Bochumerinnen und Bochumer hatten in den letzten drei Wochen die Möglichkeit, ihre Herzen an ein oder mehrere Projekte zu vergeben, die sich um ein Sponsoring der Stadtwerke Bochum beworben hatten. Insgesamt wurden rund 390.000 Herzen von den Nutzern verschenkt. Das Ergebnis enthält auch die Stimmen, die über den Abstimmungscoupon in den Bochumer Tageszeitungen und im Stadtwerke-Kundenmagazin abgegeben wurden.

In der Kategorie Soziales werden gefördert:

1. AWO Familienzentrum Eulenbaumstraße
2. AWO Kita Hermannstraße
3. Falkenheim Akademiestraße
4. DPSG Altenbochum
5. KW Straßenfußball e.V.
6. CF Kurdistan Bochum 2012 e.V.
7. Freifunk Bochum
8. Evangelische Kirchengemeinde Bochum
9. Ev. Kindergarten Laerstraße Altenbochum
10. Schlappe Lappen Bochum e.V.
11. Katholische Kita St. Johannes
12. DPSG St. Johannes der Täufer (Teilförderung)

In der Kategorie Sport werden gefördert:

1. Förderverein des Basketballsports bei dem VfL AstroStars Bochum e.V.
2. Ruhr-Casino Bochum e.V.
3. TC Grün-Weiß Bochum e.V.
4. Sportfreunde Altenbochum 1928 e.V.
5. TC Rot-Weiß Wattenscheid e.V. (Teilförderung)

In der Kategorie Bildung werden gefördert:

1. Neulingschule
2. Förderverein der Merian-Gesamtschule Wattenscheid
3. Förderverein der GGS Feldsieper Straße e.V.
4. Verein der Freunde der Hildegardis-Schule Bochum
5. GGS Bunte Schule (Teilförderung)

In der Kategorie Kultur werden gefördert:

1. Univercity meets Querenburg e.V.
2. Freundeskreis Planetarium Bochum e.V.
3. ZEITMAULtheater e.V.
4. Spielmannszug Gänsereiterclub Höntrop von 1598
5. Bürgerzentrum Amtshaus Harpen e.V. (Teilförderung)

Insgesamt standen 127 Bürgerprojekte zur Wahl.

Nach Ende der Bürgerabstimmung hat der unabhängige Sponsoringbeirat Ende Juni die Möglichkeit, weitere Bürgerprojekte in einer Größenordnung von bis zu 150.000 Euro auszuwählen, die im Voting nicht zum Zuge kamen.

Voraussetzung für das Sponsoring ist bei allen Projekten der Abschluss eines Sponsoringvertrages. Die Stadtwerke Bochum werden sich mit den Projektträgern in den kommenden Tagen in Verbindung setzen.

Die Bewerbungsfrist für Zukunftsprojekte (ab einer Antragsumme von 25.000 Euro) beginnt am 1. September. Die Zukunftsprojekte werden vom Aufsichtsrat der Stadtwerke Bochum ausgewählt.

Ausführliche Informationen zum Sponsoring gibt es unter www.stadtwerke-bochum.de.