Zur Unternavigation springen. Zum Inhalt springen.

Stadtwerke Bochum

Mein Kundencenter

11.04.2018

Trinkwasserbrunnen sorgen für Erfrischung

Stadtwerker Jan Altmeyer nimmt den Trinkwasserbrunnen am William-Shakespeare-Platz in Betrieb.
Stadtwerker Jan Altmeyer nimmt den Trinkwasserbrunnen am William-Shakespeare-Platz in Betrieb.

Die Stadtwerke Bochum haben in den vergangenen Wochen die neun öffentlichen Trinkwasserbrunnen im Stadtgebiet nach und nach aus dem Winterschlaf geholt. Bis zum Herbst können die Bochumer Bürger wieder kostenlos ihren Durst an den Wasserspendern in mehreren Stadtteilen an zentralen Punkten stillen. Die Standorte im Überblick:

  • Stadtpark: Tierpark Bochum
  • Zentrum: Schmechtingwiese, Freiligrathstraße
  • Wattenscheid: Rathaus, Friedrich-Ebert-Straße
  • Grumme: Heckertstraße („Deckel“ A40)
  • Riemke: Riemker Markt, Auf der Markscheide
  • Ehrenfeld: William-Shakespeare-Platz, Königsallee
  • Langendreer: Alte Bahnhofstraße (Fußgängerzone)
  • Stiepel: Klosterhof, Am Varenholt
  • Dahlhausen/Linden: Hattinger Straße / Dr.-C.-Otto-Straße


Die Stadtwerke Bochum stellen mit regelmäßigen Kontrollen und Reinigungen sicher, dass der kostenfreie Schluck Wasser alle hygienischen Ansprüche erfüllt. Vor Inbetriebnahme wurden die Brunnen gründlich gespült und Wasserproben an jedem Standort entnommen. „Die Wasserqualität ist einwandfrei und für Jung und Alt gleichermaßen ohne Einschränkung genießbar“, fasst Kai Krischnak, Pressesprecher der Stadtwerke Bochum, die Laborergebnisse zusammen. Die Brunnen sind rund um die Uhr für jedermann zugänglich und mit einer Höhe von rund einem Meter auch für Kinder gut zu erreichen.

Über eine kostenlose App sind deutschlandweit öffentliche Trinkwasserbrunnen zu finden. Einfach unter www.trinkwasser-unterwegs.de die App downloaden und sich zur nächsten Erfrischungsquelle navigieren lassen.