Zur Unternavigation springen. Zum Inhalt springen.

Stadtwerke Bochum

Online-Kundencenter

31.10.2019

Bau der neuen Fernwärmeleitung startet

Baustellenfoto
Baustellenfoto

Ab Montag, 4. November, beginnen die Stadtwerke Bochum an der Wiemelhauser Straße und der Universitätsstraße mit dem Bau einer neuen Fernwärmeleitung. Die Leitungstrasse führt zunächst vom ehemaligen RWE-Kraftwerk parallel zum Nordhausen-Ring entlang einer alten Bahntrasse bis zur Universitätsstraße. Auf dieser Strecke starten am kommenden Montag die Arbeiten zur Unterquerung der Wiemelhauser Straße. Im Bereich der Brücke unter dem Nordhausen-Ring auf der Wiemelhauser Straße steht daher für rund drei Wochen nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Zeitgleich starten die Arbeiten in der Universitätsstraße. Rund 180 Meter nach der Einmündung Brenscheder Straße werden die neuen Leitungen auf einer Länge von rund 275 Metern im Bereich des Radwegs in Fahrtrichtung Langendreer gelegt. Für die kommenden neun Wochen steht in diesem Bereich nur die linke Fahrspur der Universitätsstraße zur Verfügung.

Die neue Fernwärmeleitung erstreckt sich auf einer Länge von 3,5 Kilometern vom ehemaligen RWE-Kraftwerk über die Universitätsstraße bis zur Markstraße. Sie dient dazu, die Versorgungssicherheit für die Fernwärme-Kunden im Bochumer Süden zu erhöhen und das Versorgungsgebiet an das Fernwärme-Verbundnetz Rhein-Ruhr anzubinden. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf rund 12 Mio. Euro, davon werden 3,9 Mio. Euro vom Land NRW gefördert.

Für auftretende Behinderungen im Zeitraum der Baumaßnahme bitten die Stadtwerke Bochum alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Weitere Informationen über die Baustellenaktivitäten der Stadtwerke gibt es unter www.stadtwerke-bochum.de/baustellen.