Zur Unternavigation springen. Zum Inhalt springen.

Stadtwerke Bochum

Online-Kundencenter

05.05.2020

Hasenkamp und Stadtwerke nehmen neue Elektroladesäule in Betrieb

Eröffnung der Ladestation
v.l.: Lisa Pötter, Geschäftsleitung „Bad & Wellness“, und Heinz Hasenkamp, Geschäftsführer der Firma Hasenkamp, nehmen gemeinsam mit den Vertretern der Stadtwerke Bochum, Lukas Schöler und Robert Widlarz, die neue Station in Betrieb.

Zwei neue Ladepunkte stehen allen Elektrofahrzeugnutzern ab sofort in Bochum-Riemke zur Verfügung. Das Handwerksunternehmen Hasenkamp Sanitär-Heizung-Klima nahm die neue öffentliche Elektroladestation mit einer Ladeleistung von 2 x 22 Kilowatt (kW) in Kooperation mit den Stadtwerken Bochum offiziell in Betrieb.

„Mit der neuen Ladestation erweitern wir den Service für unsere Kunden und unsere eigenen Elektrofahrzeuge. Auch allen anderen Elektromobilisten bieten wir in Bochum die Möglichkeit, verkehrsgünstig an unserem Standort an der Herner Straße neben unseren Ausstellungsräumen für schöne Bäder und innovative Heiztechnik zu laden“, freut sich Geschäftsführer Heinz Hasenkamp. „Die Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Bochum hat reibungslos geklappt. Wir haben einen kompetenten Partner an unserer Seite.“

Zur Realisierung hatte sich der Bochumer Meisterbetrieb für moderne Haustechnik für die Stadtwerke Bochum als Kooperationspartner entschieden. Die Experten des Bochumer Energieversorgers halfen bei der Antragstellung für die Fördermittel und kümmerten sich um Beschaffung und Errichtung der Station, den Netzanschluss sowie die Installation der Ladesäule. „Weiter übernehmen wir die operative Betriebsführung und verwalten die Station über unser Backend-System, über das die Überwachung, Steuerung und Abrechnung der Ladevorgänge läuft“, beschreibt Lukas Schöler aus dem Team Elektromobilität der Stadtwerke Bochum.

Der Standort ist verkehrsgünstig an der Herner Straße 335-343 in unmittelbarer Nähe zu der Bad- und Heizungsausstellung Hasenkamp und dem firmeneigenen Restaurant „Lisas Palmengarten“ am Riemker Markt gelegen und kann von jedermann genutzt werden. Wie alle öffentlichen Bochumer Ladestationen wird die Hasenkamp-Ladestation mit Stadtwerke-Ökostrom aus Wasserkraft beliefert.

Bochumer Ladesäulennetz wächst

Die Stadtwerke Bochum betreiben mehr als 100 öffentliche Stromladepunkte im Stadtgebiet. Hinzu kommen rund 250 Ladepunkte im Kundenauftrag. Unter www.stadtwerkedrive.de stehen hilfreiche Informationen zu Ladelösungen für Privat- oder Gewerbekunden, das Bochumer Ladesäulennetz, Fördermöglichkeiten sowie die Stadtwerkedrive-Ladekarte bereit.

Europäischer Fond für regionale Entwicklung