×
Sponsoring-Icon Herz

Unser Tipp! Für die Nutzung unseres Online-Kundencenters schenken wir Ihnen 10 Extra-Herzen für die Bürgerprojekte.

Hier geht es zum Online-Kundencenter.

Das sogenannte Adhoc-Laden funktioniert so:

  • QR-Code der Ladestation mit Smartphone scannen
  • Gewünschte Bezahlweise (PayPal oder Kreditkarte) auswählen
  • Ladevorgang starten

In den meisten Fällen ist das Tanken mit einem Ladestrom-Vertrag günstiger. 

Stadtwerkedrive Ladekarte bestellen

 

Informationen zum Ladevorgang an den verschiedenen öffentlichen Ladesäulen finden Sie hier:

Anleitung zum Laden an öffentlichen Stadtwerkedrive Ladestationen

 

Ja, auch wenn Sie noch nicht unser Kunde sind, erhalten Sie die Stadtwerkedrive Ladekarte  gegen eine einmalige Ausstellungsgebühr von 9,95 Euro. Die Preise für das Laden an Stadtwerkedrive Ladestation können Sie in unserem Preisblatt entnehmen.

Informationen zu unseren Tarifen finden Sie hier.

 

Beispielsweise kann das Laden einer Batterie mit 90 kWh an einer normalen Haushaltssteckdose bei 2,3 kW Ladeleistung bis zu 40 Stunden dauern. An einer 22-kW-Ladesäule dauert es dagegen nur sechs Stunden. Da man den Akku nicht komplett leer fahren muss, lässt sich auch zwischendurch immer wieder mit kürzerer Ladedauer nachladen.

Laden in Bochum und der Region

Hier finden Sie alle verfügbaren Ladestationen innerhalb des Stadtwerkedrive Ladeverbundes.

Übersicht Ladestationen

Stadtwerkedrive Ladeverbund bedeutet, dass eine Kooperation zwischen den Stadtwerken Bochum, Stadtwerke Witten und Gelsenwasser besteht. Hier zahlen Sie für das Laden einen einheitlichen Preis von 50 ct/kWh.

 

Top