Unsere Kategorien im Überblick

Top 10

Im Falle eines Stromausfalls rufen Sie bitte die spezielle Hotline an, die das ganze Jahr rund um die Uhr für Sie erreichbar ist: 0234 960 1111.

Die Notrufnummer für Gas und Wasser lautet 0234 960 2222. Die Notrufnummer für Fernwärme lautet 0234 960 - 3333.

Weiter Infos und eine Störungs-Übersichtskarte für Strom finden Sie auch hier auf der Stadtwerke Bochum Netz-Seite.

 

 

Wenn Sie das uns erteilte SEPA-Lastschrift-Mandat ändern möchten, können Sie dies bequem online über das Online-Kundencenter erledigen.

Zum Online-Kundencenter

Die Bankverbindung der Stadtwerke Bochum lautet :

Sparkasse Bochum

IBAN DE92 4305 0001 0001 3001 77

BIC WELADED1BOC

Verwendungszweck : Kundennummer

In aller Kürze: Um einen Schätzwert zu erhalten, können Sie die Kubikmeter mit 10 multiplizieren und erhalten so den ungefähren Jahresverbrauch in Kilowattstunden.

Im Detail: Sollte Ihnen der Gasverbrauch nur in Kubikmetern bekannt sein, können Sie ihn wie folgt in kWh umrechnen: Multiplizieren Sie den Gasverbrauch in Kubikmetern mit dem Brennwert und der Zustandszahl. Der Brennwert gibt die Wärmemenge an, die bei der Verbrennung freigesetzt wird. Er variiert je nach Gasnetz und liegt etwa zwischen 8,0 und 12,5 pro Kubikmeter. Die Zustandszahl drückt den örtlichen Temperaturdurchschnitt und Luftdruck aus. Die beiden Werte finden Sie auf Ihrer Gasrechnung oder Sie können beim örtlichen Netzbetreiber erfragt werden. Sind Brennwert und Zustandszahl nicht bekannt, kann die Kubikmeterzahl mit 10 multipliziert werden, was einen guten Schätzwert ergibt.

Wichtig: Die Preise des neuen Gasanbieters richten sich nach den verbrauchten Kilowattstunden. Der Brennwert des örtlichen Gases und die Zustandszahl ändern sich durch den Anbieterwechsel nicht.

Die Stadtwerke Bochum unterteilen Ihr Versorgungsgebiet in unterschiedliche Abrechnungsgebiete, somit gibt es eine rollierende Abrechnung.

Wann die Jahresrechnung ankommt, hängt davon ab, in welchem Gebiet man wohnt. Dies bedeutet, dass nicht jeder Kunde seine Rechnung am Ende des Jahres erhält, sondern über das ganze Jahr verteilt. Es werden Ablesungen in Bochum durchgeführt woraufhin die Rechnungen geschrieben werden. Überregionale Kunden erhalten Ihre Rechnung zu dem Zeitpunkt im Jahr, zu dem sie den Vertrag geschlossen haben.

Anmelden bei uns sollten Sie sich ab dem Zeitpunkt, wenn Sie die Schlüssel für Ihr neues Zuhause erhalten haben.

Hier geht es zur Anmeldung

Abmelden, wenn Sie nach einem Auszug die Schlüssel abgegeben haben.

Hier geht es zur Abmeldung

So erreichen Sie uns ganz einfach:

  • Brief: Stadtwerke Bochum GmbH, Kundendienst, Ostring 28, 44787 Bochum
  • Telefon: 0234 960 - 3535 (8 bis 20 Uhr von montags bis samstags)
  • Persönlich im Kundencenter am Ostring 28, 44787 Bochum

 

 

 

Es gibt die Möglichkeit, sich das Guthaben unter Angabe der Bankverbindung überweisen zu lassen oder gegen Vorlage des Personalausweises vor Ort in bar abzuholen.

Nutzen Sie dazu am besten unser Online-Formular. Ihre Zählerstände werden direkt an unser Abrechnungssytem übermittelt und digital verarbeitet.

Direkt zur Zählerstandseingabe
Sind haben sich bereits im unserem Online-Kundenter registriert? Dann können Sie Zählerstände auch dort jederzeit übermitteln. Sie sehen dort auch zum Abgleich Ihre Zählernummern und die zuletzt abgelesenen Zählerstände. Zusätzlich können Sie sich auch Ihre zurückliegenden Verbräuche anzeigen lassen und eine Rechnungssimulation durchführen.

 Online-Kundencenter

Eine weitere Möglichkeit der Zählerstandsübermittlung: Mit unserer APP können Sie uns den Zählerstand per Foto zusenden.

Ihre Bankverbindung, sowie die Modalitäten für Abbuchungen und Gutschriften, können Sie hier ändern. Unter diesem Punkt können Sie auch ein SEPA-Lastschrift Mandat einrichten.

Die Gasversorgung wird durch die Gasarten L-Gas (Low Caloric Gas) und H-Gas (High Caloric Gas) sichergestellt. Für die Zukunft ist die Umstellung auf H-Gas notwendig, weil das L-Gasvorkommen sinkt. Infolgedessen müssen in einigen Fällen die Leitungssysteme angepasst werden. Es müssen außerdem alle Geräte umgestellt werden, die direkt an eine L-Gasleitung angeschlossen sind. Das können folgende Geräte sein: Gasthermen, Gasherde, Brennwert- oder andere Heizkessel, Gasöfen oder -kamine.

Top