×
Telefonischer Kundenservice

Aufgrund der Preisanpassungen erreichen uns aktuell zahlreiche Kundenanfragen. Der telefonische Kundendienst ist zurzeit überlastet. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Alternativ nutzen Sie einfach unsere Service-Formulare. Vielen Dank.

  • Her mit den Apps!
    Helfer für ein nachhaltigeres Leben

Nachhaltig zu leben, ist schwer? Von wegen! Es gibt zahlreiche Apps, die im Alltag tolle Helfer sind. Wir stellen Ihnen fünf davon vor. Alle sind für Android und iOS erhältlich.

Das Smartphone erweitert unseren Wissenshorizont enorm. Schließlich haben wir das Internet quasi in der Tasche. Apps machen es noch bequemer, das weltweite Netz anzuzapfen. Schließlich sind sie auf bestimmte Portionen des Wissens spezialisiert. Geht es ums Thema Nachhaltigkeit, gibt es viele nützliche Handyprogramme. Einige stellen wir Ihnen hier vor.

Kurz gescannt

Was ist da drin? Apps wissen die Antwort.

Schadstoffe ade: ToxFox

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die App ToxFox entwickelt, um Verbraucher*innen vor Schadstoffen zu schützen. Einfach mit der App den Barcode eines Produktes scannen und die Einschätzung wird angezeigt – zu mehr als 80.000 Produkten.

 

Zur App (Android)

Zur App (iPhone)

Nachhaltige Mode: Good on you

Sie wollen Kleidung kaufen, die unter fairen Bedingungen produziert wurde und ohne schädliche Stoffe? Die App Good on you bewertet Marken für Sie, und zwar international. Die Ökobilanz von mehr als 2.000 Marken ist gelistet.

 

Zur App (Android)

Zur App (iPhone)

Regional einkaufen: RegioApp

Kurze Wege sparen Energie für Transport und Lagerung. Regionale Produkte sollten bei einem nachhaltigen Einkauf daher ganz oben auf der Liste stehen. Dabei hilft die RegioApp. Sie zeigt unter anderem Wochenmärkte und Hofläden im Umkreis und liefert zusätzliche Infos wie Öffnungszeiten, Angebote und natürlich Bio-Siegel.

 

Zur App (Android)

Zur App (iPhone)

Leihen und verschenken: nebenan.de

Einen Spaten leihen, statt ihn zu kaufen. Die alte Couch nicht wegschmeißen, sondern verschenken. Sich gegenseitig Tipps geben: Nebenan.de bringt Nachbarn zusammen, die sich auf unkomplizierte Weise austauschen können. Durch die Angabe der Adresse werden Sie automatisch dem Netzwerk in Ihrer Umgebung zugeordnet.

 

Zur App (Android)

Zur App (iPhone)

„Sünden“ ausgleichen: Ökobeichtstuhl

Haben Sie trotz aller Bemühungen manchmal ein schlechtes Gewissen? Dafür haben Schweizer Wissenschaftler*innen den Ökobeichtstuhl entwickelt. Sie beichten, was Sie getan haben, etwa mit dem Auto zum Briefkasten gefahren, und die App schlägt Ihnen vor, was Sie dafür zum Ausgleich tun können, beispielsweise einmal auf Fleisch verzichten. Mit dieser App macht Nachhaltigkeit Spaß!

 

Zur App (Android)

Zur App (iPhone)

Erschienen im Kundenmagazin Meine Stadtwerke

Das könnte Sie auch interessieren

Top