Zur Unternavigation springen. Zum Inhalt springen.

Stadtwerke Bochum

Online-Kundencenter

19.03.2020

Neue Regelung für die Zählerablesung

Stromzähler
Stromzähler

Um der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, haben die Stadtwerke Bochum bis auf Weiteres die Praxis bei der Ablesung von Zählern geändert. Die Ableser des Energie- und Wasserversorgers wurden angewiesen, die Wohnungen der Kunden nicht mehr zu betreten. Abgelesen werden fortan nur noch die im Keller oder im Flur befindlichen und leicht zugänglichen Zähler. Für die Zähler in den Wohnungen werden die bekannten Ablesekarten in den Briefkästen hinterlassen. Noch einfacher ist es, die Zählerstände telefonisch unter 0234/960-1806 oder 0234/960-1808, per Mail unter ablesung@stwbo-netz.de oder über die Stadtwerke Bochum-App mitzuteilen. Die Stadtwerke bitten alle Bochumerinnen und Bochumer von diesen Möglichkeiten Gebrauch zu machen, um eine zutreffende Rechnung legen zu können. Sollte rund zwei Wochen nach Hinterlassen der Karte kein Zählerstand eingegangen sein, so wird der Zählerstand geschätzt.

Europäischer Fond für regionale Entwicklung