Zur Unternavigation springen. Zum Inhalt springen.

Stadtwerke Bochum

Das
Unternehmen

Die Geschichte der Stadtwerke Bochum.

1984: Die Stadtwerke übernehmen die Stromversorgung Wattenscheids

Zum 1. Januar übernimmt die Stadtwerke Bochum GmbH die Stromversorgung des Stadtgebietes Wattenscheid von den VEW. Dies wurde bereits 1982 im Rat der Stadt Bochum beschlossen. Im Rahmen der kommunalen Neuordnung 1975 war Wattenscheid als neuer Stadtteil zu Bochum dazugekommen. Im Hinblick auf die Versorgung 10.000 weiterer Kunden waren ein Jahr zuvor die Umspannwerke Essener Straße und Berthastraße um- bzw. ausgebaut worden. Es wurde mit der Errichtung des Umspannwerkes Eppendorf begonnen und der Bau des Umspannwerkes Westfälische Straße in Höntrop beschlossen. Diese sollten das Werk Essener Straße entlasten.