×
Wassertropfen

Aktuelle Hochwasser-Information!

Das Trinkwasser in unserem Versorgungsgebiet muss aktuell nicht gechlort werden und demnach auch nicht abgekocht werden.

Das Bochumer Trinkwasser ist einwandfrei und entspricht allen Vorgaben der Trinkwasserverordnung.

 

  • Grüne Aussichten
    Nachhaltigkeit auf dem Firmengelände

Wirtschaft und Nachhaltigkeit verbinden: Das geht oft schon mit wenig Aufwand. Und fördert neben der Artenvielfalt auch Mikroklima, Mitarbeiterzufriedenheit und Unternehmensimage. Zwölf gute Ideen für naturnahe Firmengelände.

Nisthilfen
Nisthilfen
für Vögel, Insekten und Fledermäuse anbieten
Wilde Bereiche
Wilde Bereiche
in stillen Ecken zulassen, Totholzhaufen aufschichten
Wiesenflächen
Wiesenflächen
mit regionalem Saatgut artenreich einsäen und selten mähen
Beete
Beete
mit heimischen Gewächsen bepflanzen und auf Pestizide verzichten
Außenbeleuchtung
Außenbeleuchtung
durch spezielle Lampen insektenfreundlich machen
Fassadenbegrünung
Fassadenbegrünung
mit heimischen Kletterpflanzen als Lebensraum und Gebäudekühlung gestalten
Flächenentsiegelungen
Flächenentsiegelungen
mittels versickerungsfähigem Pflaster oder Schotterrasen schaffen
Kleingewässer
Kleingewässer
wie naturnahe Teiche oder Wasserläufe als Erlebnisräume anlegen
Außenrollos
Außenrollos
oder Spezialfolien vor Glasflächen gegen Vogelschlag anbringen
Naturnahe Hecken
Naturnahe Hecken
oder Trockenmauern statt Zäune einplanen
Dachbegrünung
Dachbegrünung
als Ersatz für versiegelte Flächen aufbringen und Abwassergebühren sparen
Bäume
Bäume
heimischer, klimaangepasster Arten pflanzen

Wie viel grünes Potenzial bietet Ihr Firmengelände? Mithilfe einer Checkliste, die von der Heinz Sielmann Stiftung, der Bodensee-Stiftung und dem Global Nature Fund entwickelt wurde, finden Sie es heraus. Sie ist im Rahmen des Projekts „naturnahe Firmengelände entstanden.

Sonnige Aussichten

Strom selbst erzeugen

Erzeugen Sie Ihren Strom doch einfach selbst – aus Sonnenenergie. Bei den Stadtwerken bekommen Sie die Anlage im komfortablen Contracting-Paket. Ganz ohne eigene Investition und zu monatlichen planbaren Kosten. Kommen Sie auf die Sonnenseite!

Zu den Vorteilen

Mehr Raum für Natur und Nachhaltigkeit auf dem Gelände des eigenen Unternehmens – das freut übrigens nicht nur den Geldbeutel und das grüne Gewissen. Das Team des EU-Projekts bringt es auf den Punkt: „Firmengelände können zu Orten der Entspannung werden und das Wohlbefinden von Mitarbeitenden, Besuchern und Nachbarn steigern.“ Ein bisschen Urlaub im Alltag also – eine schöne Vorstellung.

Aktuell arbeitet die Bodensee-Stiftung mit Partnern aus Deutschland, Österreich, Spanien und der Slowakei an der weiteren Verbreitung der Idee naturnaher Firmengelände voller Nachhaltigkeit. Unternehmen können sich im Projekt über Aufwertungspotentiale für ihr Firmengelände informieren und beraten lassen. Gemeinsam mit Kommunen und Unternehmen werden außerdem Lösungen für ganze Gewerbegebiete und das Corporate Real Estate Management erarbeitet.

 

Erschienen im Geschäftskundenmagazin ener.go

Das könnte Sie auch interessieren

Top